Sri Lanka

Sri Lanka

Things to do - general

Hauptstadt: Colombo  Bevölkerung: 20,3 Millionen  Währung: 1 Sri-Lanka-Rupie (SLRe)    Sprache: Sinhala und Tamil

Sri Lanka ist eine wunderschöne Insel im Indischen Ozean und wird übersetzt „strahlend schönes Land“ genannt. Diesen Namen besitzt sie zurecht, da die Insel so Facettenreich ist und viel zu bieten hat. Teeplantagen, Nationalparks Yala und Udawalawe in denen Elefanten, Leoparden,Affenarten,Krokodile, Bären, Büffel anzutreffen sind und Täler von Kautschuk-, Ananas Plantagen und Reisfeldern.

Der immer grüne tropische Regenwald erstreckt sich im Süden und Südwesten des Landes. Hier werden viele Ausflüge Angeboten, Touren mit dem Elefanten. Ein Traum sind auch die mit Kokospalmen gesäumten Gold schimmernden Sandstrände. War nicht nur die Sonne genießen möchte und auch Aktiv sich bewegen will, ist an der Küste genau richtig. Denn hier wird Reiten entlang der Küste angeboten, Wasserski, Fischen, Tennis, Wandern, Radtouren und Beach Volleyball.

Ein Besuch der zahlreichen Tempel Anlagen, Statuen, historische Königsstädte, Klosteranlagen, die alten Höhlen mit historischen Stein Gravierungen oder auch das Naturdenkmal Sri Maha Bodhi sollten auf jeden mit auf ihrer Urlaubs To do Liste stehen.

Ein beliebtes Fortbewegungsmittel ist hier das Tuk-Tuk, das dreirädrige Fahrzeug ist ähnlich wie ein Mofa mit einer kleinen Rückbank für 2. Sie sind hier das Taxi des kleinen Mannes und wird auch oft von Urlaubern in Anspruch genommen. Hier wird Singhalesisch (offiziell und Nationalsprache) 74 %, Tamilisch (Nationalsprache) und Englisch gesprochen.

Sigiriya

Sigiriya ist ein Monolith auf dem sich auf dem sich eine historische Felsenfestung befindet, zumindest das was davon noch übrig geblieben ist. Die Festung steht auf einen erodierten Vulkan.

Yala-Nationalpark

Das ist das älteste Naturschutzgebiet und hat eine Fläche von 1500 km² und befindet sich in der Südprovinz. Über  30 Säugetier- und über 130 Vogelarten gibt es hier zu bestaunen, unter anderem Asiatische Elefanten, Sri-Lanka-Leopard, Goldschakale, Halsstreifenmanguste, Lippenbärn, Sambarhirsch, Blauer Pfau, Tigerpython, Sumpfkrokodil und noch viele andere.

Im Naturpark befinden sich auch mehrere Tempel Ruinen. Durch die extreme Trockenheit die in der Zeit zwischen August und Mitte Oktober herrscht, ist der Park geschlossen.

Sri Dalada Maligawa

Der Sri Dalada Maligawa ist ein buddhistischer Tempel in Kandy. Dieser wird auch Zahntempel genannt Zahntempel und wurde zwischen 1687 und 1782 erbaut.

Adam’s Peak

Der Adam´s Peak wird auch Schmetterlingsberg genannt und hat eine Höhe von 2243 Meter. Der Berg ist eine Pilger Stätte für Buddhisten, Hindus, Muslime und Christen.  Mitten auf dem Gipfel befindet sich ein bewohntes Kloster, in dem sich ein 1,8 Meter langer Fußabdruck befindet.

Udawalawe-Nationalpark

Dieser schöne Nationalpark befindet sich zwischen der Sabaragamuwa und der Provinz Uva. Hier leben Wasserbüffel, Wildschweine, Muntjaks, Axishirsche, Mangusten und eine kleine Anzahl von Leoparden.

Horton-Plains-Nationalpark

Der Park befindet sich im zentralen Hochland von Sri Lanka und hat eine Fläche von 31,60 km² der teilweise von Bergregenwald bedeckt. Eine schöne Attraktion im Park ist das World’s End ein Steil Abhang von über 1050 m.

Klimatabelle Sri Lanka

Sri Lanka

Reisewetter Sri Lanka

Hier herrscht ein tropisches Monsun Klima, die Regenärmsten Zeiten sind im Januar und Februar. Im Sommer (Mai bis September) hingehend kann es öfter zu Regenschauern kommen. Dennoch ist die Temperatur ganzjährig 29°C bis 30°C. Die Wassertemperatur liegt zwischen 18°C und 21°C. Die Beste Reisezeit für Sri Lanka ist Januar bis März.

Das Klima in Sri Lanka ist von Region zu Region unterschiedlich die Horton Plains die über 2000 m Höhe liegen, haben ein kühleres und windigeres Klima als im Tiefland. Hier liegt die Durchschnittstemperatur von 16 °C.

Languages spokenSinhala und Tamil
Area (km2)65.610